Wir versorgen Sie mit den nötigen Details zu den Bestattungsarten und Bestattungsformen

Beisetzungen auf dem Friedhof, auf See, unter einem Baum oder im Weltraum

Eine Bestattung können Sie nicht wiederholen. Haben Sie sich einmal für eine Feuerbestattung entschieden, können Sie das nicht rückgängig machen und doch die Erdbestattung auswählen. Daher ist es wichtig, dass Sie von uns alle Fakten zu den einzelnen Bestattungsarten und Bestattungsformen erfahren.

Auf die zwei wesentlichen Bestattungsarten Erdbestattung und Feuerbestattung gehen wir auf den Unterseiten ein wenig genauer ein. Bei einer Beisetzung des Sarges oder der Urne auf dem Friedhof sind sich die Möglichkeiten der beiden Arten sehr ähnlich. Nach einer Feuerbestattung gibt es zusätzlich weitere Beisetzungsvarianten. Grundsätzlich ist eine Beisetzung nur an speziellen, genehmigten Orten erlaubt, also bspw. nicht bei Ihnen zu Hause im Garten. Es gibt z. B. die Seebestattung, die Baumbestattung, bspw. in einem RuheForst Harz-Falkenstein oder im FriedWald, die Wiesenbestattung oder Weltraumbestattung. Die Urne wird an den entsprechenden Orten bestattet. Je nach Region ist die alternative Grabstelle dann aber auch weiter weg oder gar nicht aufzusuchen. Manchen Menschen fällt es schwer, wenn Sie keinen Erinnerungsort in der Stadt haben, in der sie leben. Sie gehen lieber ans Grab, um mit dem Verstorbenen zu sprechen.
Ein besonderes Erinnerungsstück ist ein Diamant aus der Asche, so dass Sie immer ein Stück bei sich tragen können. Auch eine Totenmaske, ein Fingerabdruck oder ein Amulett sind machbar. Das muss letztlich jeder selbst entscheiden. Unsere Aufgabe ist es, Ihnen alle Informationen sowie Vor- und Nachteile der Bestattungsformen aus Ihrer Sicht aufzuzeigen, damit Sie die richtige Entscheidung der Bestattung treffen.

Viele Angehörige haben Angst, hier etwas falsch oder nicht im Sinne des Verstorbenen zu entscheiden, daher ist es für jeden ratsam, für sich selbst eine Bestattungsvorsorge zu Lebzeiten zu regeln.

Unabhängig davon, welche Bestattung Sie erwählen, übernimmt Helmut Schmidt Bestattungen sämtliche gewünschte Aufgaben wie die Überführung, Erledigung der Behördengänge, die Koordination mit Trauerredner, Musiker, Florist wegen der Trauerfloristik, Friedhof und Steinmetz, die Ausrichtung der Trauerfeier, eine Aufbahrung in unserer Trauerhalle oder die Gestaltung der Todesanzeigen und des Trauerdrucks. Auch bei Haushaltsauflösungen oder Rentenfragen vermitteln wir Ihnen gerne einen entsprechenden Kontakt.